Facebook Twitter Telegram Linkedin Product Hunt

Vertraulichkeitsvereinbarung

Online-Service «SiteAnalyzer» (im folgenden «SiteAnalyzer») versteht die Bedeutung der Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität der Personenbezogenen Daten natürlicher Personen, sowie Informationsmaterialien, die in den Konten des Benutzers, daher schließt mit Ihnen ("Nutzer") diese Geheimhaltungsvereinbarung (die "Vereinbarung") für die Bestimmung der Reihenfolge der Empfang, Speicherung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe «SiteAnalyzer» Personenbezogenen und sonstigen Daten des Nutzers bei der Nutzung der Dienstleistungen «SiteAnalyzer», die Internetpräsenz https://site-analyzer.pro/ (nachfolgend "Website").

Für die Nutzung der Webseite, Dienste und Services, ist der Benutzer verpflichtet, seine Zustimmung mit den Bedingungen dieser Vereinbarung. Der Benutzer ist nicht berechtigt, die Nutzung der Website und Dienstleistungen, wenn er nicht einverstanden mit den Bedingungen der Vereinbarung.

Der Benutzer ist nicht berechtigt, die Webseite, Dienstleistungen und Services und kann nicht akzeptieren, wenn er nicht erreichte Volljährigkeit, als er ist berechtigt, diese Vereinbarung mit «SiteAnalyzer».

BEGRIFFE

1. GEGENSTAND DER VEREINBARUNG

1.1. Dieser Vertrag legt die Reihenfolge der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe Personenbezogener und anderer Daten (einschließlich Informationsmaterial), die zur Verfügung gestellt und werden vom Benutzer bei der Nutzung der Website und Dienstleistungen.

1.2. Durch die Nutzung eines Teils der Website und/oder Dienstleistungen der Nutzer räumt «SiteAnalyzer» das Recht erhalten, speichern, verarbeiten, verwenden die Personenbezogenen Daten und Inhalte des Nutzers auf die Bedingungen des angegebenen Abkommens an.

1.3. Dieses Abkommen nicht regelt und «SiteAnalyzer» ist nicht verantwortlich für die Reihenfolge der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von Personenbezogenen Daten und Informationsmaterialien des Nutzers von Dritten Unternehmen und Organisationen, die nicht im Besitz oder unter der Kontrolle «SiteAnalyzer» und den natürlichen Personen, die keine Angestellten sind «SiteAnalyzer», selbst wenn der Benutzer erhielt Zugriff auf Websites, SOFTWARE, Produkte oder Dienstleistungen dieser Personen über die Website.

1.4. Zweck der Aufnahme, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Personenbezogenen, Öffentlichen und anderen Daten des Nutzers ist der Schutz der Interessen des Benutzers und «SiteAnalyzer», sowie die Bereitstellung der Benutzer von Dienstleistungen, einschließlich der Darstellung personalisierte oder Allgemeine Informationen, Verbesserung der Qualität bestehender Dienstleistungen «SiteAnalyzer».

2. ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON INFORMATIONEN

2.1. Beim erstellen des Kontos muss der Benutzer Authentifizierungsdaten anzugeben, sowie den Vornamen, Nachnamen, E-Mail-Adresse und andere Daten. Nach der Erstellung und Nutzung des Kontos, «SiteAnalyzer» erhält die Möglichkeit zur Identifizierung des Nutzers bei jeder Nutzung der Website.

2.2. «SiteAnalyzer» laden hat das Recht auf den Computern der Benutzer Cookies (wenn der Benutzer nicht selbst beschränkt diese Funktion in seinem Web-Browser), sowie das empfangen, speichern, verarbeiten und nutzen die Informationen, die mit Hilfe von Cookies.

2.3. Bei der Nutzung der Website und Dienstleistungen Hardware «SiteAnalyzer» automatisch speichert, verarbeitet und nutzt Daten des Nutzers, die gehören nicht zu den Personenbezogenen, zum Beispiel: IP-Adresse des Nutzers, Daten über den Standort des Benutzers, die Sie erkennen, indem Sie seine IP-Adresse, die technischen Parameter des Computers des Benutzers, die Anwesenheit oder Abwesenheit in dem Computer des Nutzers eine spezielle Software, die Einstellungen der Software, Cookies sowie statistische Informationen über die Aktivität des Benutzers.

2.4. «SiteAnalyzer» hat das Recht, Personenbezogene und andere Daten des Nutzers so lange wie nötig für die Realisierung der Ziele, die in diesem Vertrag angegeben ist, oder innerhalb der festgelegten Fristen nach den geltenden Gesetzen des Landes «SiteAnalyzer», die internationale Gesetzgebung des Landes oder des Benutzers, oder bis zum Zeitpunkt der Entfernung dieser Daten durch den Benutzer.

3. ZUGANG ZU INFORMATIONEN

3.1. «SiteAnalyzer» verpflichtet sich, keine Persönlichen Daten an Dritte zu kommerziellen Zwecken ohne die Zustimmung des Benutzers, an die sich diese Daten. Weitergabe Personenbezogener Daten an Dritte in folgenden Fällen zulässig:

- nach Erhalt der Zustimmung der Benutzer, die diese Informationen;

- auf begründeten Anfragen von staatlichen Behörden, die berechtigt sind, solche Daten empfangen.

- in diesem Fall, wenn Sie der Meinung ist «SiteAnalyzer» der Nutzer gegen die Bedingungen dieser Vereinbarung und/oder sonstige Verträge und Vereinbarungen zwischen «SiteAnalyzer» und dem Benutzer.

3.2. Der Nutzer gestattet «SiteAnalyzer» erlauben anderen Unternehmen, mit denen «SiteAnalyzer» Schloss eine entsprechende Vereinbarung, empfangen, speichern und verarbeiten Daten über den Benutzer (mit Ausnahme von Personenbezogenen Daten-und Informations-Materialien), wie Z. B. die IP-Adresse der Nutzer, Cookies sowie statistische Informationen über die Aktivität des Benutzers zur Verbesserung der Qualität der von diesen Unternehmen erbrachten Dienstleistungen und Informationen des werbecharakters.

3.3. Der Benutzer ist damit einverstanden, dass die Vertraulichkeit von über das Internet übertragenen Daten nicht gewährleistet und im Falle, wenn der Zugriff auf diese Daten erhalten Dritte außerhalb der technischen Kommunikationsmittel, der unterstellten «SiteAnalyzer», «SiteAnalyzer» haftet nicht für Schäden, die aus solchen Zugang.

3.4. Der Benutzer hat das Recht, Abfragen, ändern oder löschen Ihre Persönlichen Daten, die in der «SiteAnalyzer». Der Benutzer kann selbst ändern oder löschen Ihre Personenbezogenen Daten mit Hilfe der entsprechenden Funktionen der Website und Ihr Konto. Falls dies nicht möglich muss der Nutzer erklären, die Forderung, indem er an die Kontaktadresse «SiteAnalyzer», die auf der Website angegeben.

3.5. In dem Fall, wenn dem Benutzer durch die Nutzung der Website in irgendeiner Weise bekannt geworden ist, Informationen bezüglich «SiteAnalyzer» und/oder Dritter, die gemäß der Gesetzgebung der Russischen Föderation bezieht sich auf vertrauliche und/oder Geschäftsgeheimnisse, dem Nutzer nicht gestattet, zu speichern, zu verwenden und solche Informationen zu verbreiten.

3.6. Zugriff auf das Konto (Account) und Informations-content, welche in das Benutzerkonto erfolgt mit dem entsprechenden Login und Passwort. In dem Fall, wenn Dienstleistungen der Website, die verfügbar sind, zu ermöglichen, öffentlich zugänglich zu machen, jegliche Informationen des Benutzers, der Benutzer selbständig und auf eigene Verantwortung aktiviert und verwendet die Funktionen der Website und der Services.

3.7. Zum Zweck der Verwirklichung der Rechte der Nutzer, sowie der qualitativen Ausführung «SiteAnalyzer» seine Verpflichtungen aus den Vereinbarungen zwischen dem Nutzer und «SiteAnalyzer», «SiteAnalyzer» kann dazu Informationsmaterial enthaltenen Konten (rechtzeitige Auflösung von technischen Problemen, Bekämpfung der illegalen Handlungen, die gegen Rechte von Nutzern und/oder «SiteAnalyzer» usw.).

4. ZUSATZBEDINGUNGEN

4.1. «SiteAnalyzer» hat das Recht, änderungen zu diesem Abkommen. Alle vorgenommenen änderungen in der Vereinbarung werden in Form einer Neufassung der Vereinbarung, an diese Adresse. Im Falle einer wesentlichen änderungen in der Vereinbarung, «SiteAnalyzer» zusätzlich informiert den Benutzer über diese änderungen per E-Mail. Alle änderungen der Vereinbarung treten in Kraft sofort nach Ihrer Veröffentlichung. Durch die Nutzung der Dienste oder der Website erklärt der Nutzer sein Einverständnis mit den neuen Nutzungsbedingungen in der Fassung, die zum Zeitpunkt der Nutzung der Dienstleistungen oder der Website.

4.2. «SiteAnalyzer» haftet nicht für Schäden oder Verluste, die erlitten Benutzer oder Dritte in Folge der Fehlinterpretation oder einem Missverständnis der Bedingungen dieser Vereinbarung, Anweisungen oder Angaben über die Reihenfolge der Verwendung der Website, über die Reihenfolge der Platzierung von it-Daten und anderen technischen Fragen.

4.3. Im Falle der Anerkennung unwirksam oder undurchführbar aller Teile dieser Vereinbarung, die anderen Teile des Abkommens in Kraft bleiben. Ein Verzicht einer Partei auf eine oder mehrere Bestimmungen oder Bedingungen dieser Vereinbarung oder deren Verletzung nicht negieren die Wirkung dieser Bestimmungen oder Bedingungen.

4.4. Dieser Vereinbarung und die Beziehungen zwischen «SiteAnalyzer» und Benutzer, gelten die Gesetze der Russischen Föderation. Jede Seite ist voll damit einverstanden, dass die Gerichte der Russischen Föderation haben die ausschließliche Zuständigkeit für jegliche Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der Vereinbarung.

Unsere Kunden